Nachgedacht...


BIS NACH STUTTGART

Der Film des Jahres!


Der Vertrag


70 PROZENT SPD

Ein kleiner Vogel nur…

Aus und vorbei!

 

Während bei den Wanderfalken offenbar zwei Junge hoffentlich durchkommen (es waren vier Eier), wird es in diesem Jahr bei den Kolkraben am Herrenalber Falkenstein wieder keinen Nachwuchs geben. Ihr Stamm-Nestplatz -- viel zu nah an dem vom Forst und vom Naturschutz Calw geduldeten MB-Single-Trail (siehe auch Schwarzwälder Bote).

Deswegen hatten die Kolkraben einen anderen Platz als Notquartier ausgesucht. Leider kamen sie damit vom Regen in die Traufe: Der jetzt gewählte Horstplatz liegt unterhalb neben den immer wieder als Abenteuer empfundenen Felskopf vor der Kanzel 
("Russisches Roulette": Wer traut sich von einem zum anderen zu springen...)


Diesen Single-Trail (in einem besonders schützenswerten Geotop innerhalb eines Naturschutz- und FFH-Gebietes) entsprechend forstgerecht zuzumachen, schien einmal sogar dem Forstdirektor Reinhold Rau möglich. Aber es...

STREBEN

NACH EXZELLENZ

NATIONALPARK 2018!

Vier Jahre Nationalpark: An der Westseite regelrechte Goldgräberstimmung! Überraschend stark profitiert Bad Peterstal-Griesbach 2016 mit 43.000 Ankünften, 180.000 Übernachtungen! Erfolgreich auch Bad Rippoldsau-Schapbach und viele andere…

Am 28. November 2013 vom Landtag als Gesetz verabschiedet und am 1. Januar 2014 aus der Taufe gehoben, startet der Nationalpark jetzt ins fünfte Jahr.

Der Nationalpark, das beweist sich jetzt, gibt dem Nordschwarzwald nachhaltige Impulse für seine touristische Entwicklung. Allen - die von Anfang an dabei waren.

Alle die.............
Frühling am Falkenstein

Kolkraben, Naturschutz, Scheinwerfer.

Schon mehrfach befassten wir uns mit dem Falkenstein (Ziel vieler Spaziergänger, Wanderer, Kletterer). Zum einen mit den Wanderfalken, aber auch mit den dort regelmässig ihr Nest bauenden Kolkraben. Beide Vogelarten sind schutzbedürftig, ebenso die seltenen Moose auf den Felsköpfen. Bedauerlicherweise kommt es immer wieder zum Betreten dieser Felskuppen.

Sei es als Mutprobe oder als "einmaliger" Sonnenplatz - trotz Betretungsverbote und ausreichender Bitten um  Rücksichtnahme. Mit dem gleich nebenan illegal angelegten MB-Single-Trail (wir berichteten) beschäftigte sich die Naturschutzbehörde in Calw vor zwei Jahren monatelang und kam trotz öffentlicher Verlautbarung des dortigen Forst-Dezernatsleiter Herrn Reinold Rau "solchen Weg müsse man so verbauen...
Familienplanung im Frühjahr
Auch das ist Herrenalb:

                    
Links Wanderfalke - mitte Turmfalke - rechts Rotmilan

Bei den Wanderfalken an unserem Falkenstein denkt jeder automatisch an Wanderung, an das Verhalten von Zugvögeln. Bei diesem schnellsten Vogel der Welt allerdings Fehlanzeige. Höchstens die Jungvögel ziehen in den Südwesten Europas, die erwachsenen verlassen ihr Revier auch im Winter nicht.

In den 60er, 70er Jahren gab es in Deutschland nur noch gut 50 Paare. Bei ihrem Jagdstossflug erreichen diese Vögel fast 200km/h und mit 15-17 Jahre können sie recht alt werden. Wie bei allen Greifvögeln ist das Weibchen deutlich grösser.


Man kann also davon ausgehen, dass die beiden da oben am Falkenstein immer die gleichen sind. Wer aufmerksam in der Nähe oder sogar auf der Schweizer Wiese spazieren geht, kann ihre Kontakt- und Balzrufe ziemlich gut hören. Das hört sich manchmal so an als wenn scharfes Glas oder Blech auf andere Gegenstände in den Container geworfen wird.

Die jedes Jahr sich wiederholende, fast schon rituale Auseinandersetzung mit den beiden Kolkraben währte diesmal kurz. So hat jedes Paar wieder...

Naturschutz zweitrangig

Falken und Kolkraben... 

Wir hatten im Mai über den Natur- bzw. Vogelschutz am Falkenstein berichtet.

Resümee 1: Die Kolkrabenjungen sind tot. Das Nest wurde mit Steinen und Flaschen von oben "bombardiert". Sie starben jämmerlich im Nest oder fielen heraus und verendeten schwerverletzt am Boden. (Lt. einem Ornithologen aus dem Landkreis war das am Falkensteinfelsenfuss unterhalb des Notnestes aufgefundene Vogeljunge eindeutig ein Kolkrabe.)

Die Naturschutzabteilung im Landratsamt Calw scheint entweder überfordert oder Herrenalb ist nicht wichtig genug. Ansonsten hätte man längst Massnahmen eingeleitet, um die Kolkraben zu schützen und im besseren Fall sogar dafür gesorgt, dass diese wieder ihren angestammten Horst annehmen - der letztendlich akustisch zu dicht am mehrfach beschriebenen wilden Mountainbike-Single-Trail liegt und deswegen von den Kolkrabeneltern gemieden wird.

Der zuständige Forstdirektor, ein Herrenalber Bürger,...

Spazieren, Laufen, Wandern


Mayenberg oder Lichtentaler Allee...
 


Wochenende. Im Gegensatz zu den Nordländern scheint bei uns im Südwesten wieder einmal die Sonne. Dann hinauf in unsere Berge. Oder, oder...

Zum Beispiel ab Hotel Adrion den Jägerweg hinauf zum Mayenberg, Oberer Mayenbergweg, den bis nach hinten, mit herrlichsten Ausblicken, oberhalb der Aschenhütte drehen und zurück oder den Rennberg bis zum Bernstein und zurück. Da sind dann aber schon beide Strecken recht lang, mehr als 10 Km. Bitte die Strecken genau auf der Karte anschauen oder entsprechende Apps auf dem Handy haben.


Es gibt auch kleine Runden: Sie fahren bis zum ehemaligen Gaistaler Café Ruhestein, stellen dort...

NORDIC WALKING?!

NICHTS NEUES - AUSSER MAN TUT ES...
 
Wissen Sie noch? Damals, vor ca. 15 Jahren, war Nordic Walking völlig unbekannt. Inzwischen weiss es jeder, tut oder tat es auch (fast) jeder. Viele absolvierten sogar Lehrgänge und Kurse. Und viele haben NordicWalking auch schon wieder „vergessen“.

Aber nicht, weil dieser Sport keinen Sinn macht, sondern weil es oft nur wenig Freude bringt, egal was, da draussen allein zu machen. Also verabreden Sie sich doch mal wieder. Mit ihrer Freundin, dem Freund oder mit Kollegen. Beim NordicWalking lässt sich wunderbar plauschen. Auch schwätzen. Themen gibt´s genug. Vielleicht wartet der andere nur darauf?

Ja - und ein Date mit sich selbst wäre doch auch nicht verkehrt, oder?. Hierfür liessen sich Gründe genug finden. Sie kennen diese? ...

  

Wunderschöne Wanderungen. Schon beim Lesen bekommt man den Wunsch, auch dabei zu sein.
Empfehlenswerte Wanderseite, für kleine und grosse Touren, mit Schwerpunkt Schwarzwald und Vogesen.

----------------------------------------------------------------------------

Unterkategorien

Tierheim Ettlingen