Staatsanzeiger...


Frage 1

Frage 2


Klaus Hoffmann


Egon Nagel

Bürger-Anfragen:

Befangenheit von
Gemeinderat Romoser


   (+Klick!)

Abwasser-Bescheide:

     

Birkensterben
Schweizer Wiese:
  
  !

Das Mächen Greta


PR-PROFESSIONELL

Bahnhofsfest


FRÜHER + HEUTE

Roland Bernhard


VORZEIGE-LANDRAT

Die schönsten...


SOMMER-BÜCHER

DIE FALLE ...
Zur sogenannten "Weiterentwicklung der Siebentäler Therme" und dem entsprechenden Beschluss des Gemeinderats fällt dem Beobachter auf, dass keiner der an der GR-Sitzung am 30.1.2019 teilnehmenden Gemeinderäte über gesicherte Erkenntnisse verfügt.

Trotzdem wurde - aufgrund der Sitzungsvorlage - von diesen der Beschluss gefasst: „Der Gemeinderat beauftragt mit einer Gegenstimme die Verwaltung, in enger Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Bad Herrenalb GmbH, unverzüglich auf Grundlage der vorliegenden Studien und Untersuchungen, eine Neukonzeption für die Siebentäler Therme zu entwickeln…“


Die Möglichkeit des Schliessens ist in die Ferne gerückt. Man macht einfach weiter so. Pro Tag verursacht die Therme 2.500 Euro Defizit...

Nach dem geplatzten Bädertraum mit flüchtigen Investoren und einem nichterkannten gefälschten Millionen-Bankauszug in den Jahren 2013/2014, dem gleichen Bürgermeister und noch einigen Gemeinderäten „von damals“ (vor fünf Jahren!) geht man nun in einem neuen Irrflug einen neuen Bäder-Traum an.

Den Motivationsschub liefert der „nichtbefangene“ Gemeinderat Christian Romoser in der gleichen Gemeinderatssitzung: „Stadtrat Romoser erklärt...
GUTACHTEN NR?
Wenn Erfolge nicht wie erhofft von ganz allein für sich sprechen, muss auf Rathauswunsch immer das Wir-Gefühl herhalten. "Einige" sind dann regelmässig und sofort voller Zu-Tun. Dafür Schweigen im Walde, wenn blühende Seilschaften weiterhin wie weiland die Rosenkreuzer unsere Ortspolitik im Geheimen dominieren und damit die Menschen in der Region um uns herum weiterhin in die Fassungslosigkeit treiben.

So geschehen anlässlich des Bädertraums von Axel Feucht von der „T.A.S.Vermögensverwaltung und Holding AG“, zu dem einfachste Nachfragen zu einem echten Wir-Gefühl beigetragen und frühe notwendige Wahrheiten ergeben hätten.  Beim jetzigen neuen Bädertraum das gleiche Schweigen. Den „Mächtigen“ lieber ums Maul als an die Wahrheit.

Es kursieren zwei Gutachten in der Stadt.
SIE HABEN DIE WAHL...
Es ist ein Grundsymbol der Demokratie, wählen zu können. Wir dürfen wählen und damit den Versuch wagen, politische Macht neu zu justieren. Dazu gehört auch das Abwählen bzw. Wählen von Frauen und Männern, denen man im Gegensatz zu Ersteren über den Weg trauen möchte.

Fragen Sie Ihren Kandidaten, was er zu bewegen gedenkt, wenn er gewählt werden würde, ob er für Transparenz steht und ob er über die zukünftige Gemeindepolitik auch persönlich und regelmässig Rede und Antwort zu stehen gedenkt – und merken sie sich dessen Aussagen. Bei der letzten Kommunalwahl 2014 wurden...