Hoppe + Kottwitz


HERRENALBER
KUNST

Herrenalber Antwort


NACH UNS DIE SINTFLUT!

Volles Programm...


31 TAGE

Bürger-Anfragen

Grundstücksverkauf
an Celenus

 


Grundstückskäufe
Lacher, Bechtle

 vom 19.1.2018


Wenigstens Gras...


NATUR BRAUCHT DICH

Katharina´s


BIENEN-START-UP

Nachgedacht...


UND GELEBT

Margarete Stokowski

HEIDI-KLUM-JOGHURT?

Alles Zufall...


SCHLIMME RUHE
WIRTSCHAFTLICHKEIT?
BESCHWERDE

HERRENALBER EINERLEI

MAMMONISMUS+CHAUVINISMUS

Mit ersterem ist Geldherrschaft und Geldgier, mit zweitem übersteigertes Männlichkeitsgehabe gemeint. Keine guten Partner für Gemeinwohl. Deshalb, so die genauso einfache Erkenntnis, ist derzeit nicht das Unternehmen Celenus das Problem – sondern der amtierende Gemeinderat.

Klartext: Wegen einer einzigen Million Euro ist der hiesige Bürgermeister und der amtierende Gemeinderat bereit, das touristische Juwel und das Flair dieser Stadt zu opfern! Die Zukunft Herrenalbs - denn warum kommen Menschen zu Besuch in diesen Ort? Bürgermeister und Gemeinderat setzten diese Zukunft vor vier Jahren mit dem "Badeparadies" schon einmal aufs Spiel - mit bekannt jammervollen Ausgang und entsprechendem Image-Verlust. Jetzt haben sie Ähnliches mit dem Celenus-Klinik-Neubau samt Folgen vor...

Da hocken Männer um einen Tisch herum, öffentlich, meistens nichtöffentlich und sind nicht in der Lage einen einmal gefassten Beschluss auch nur ein einziges Mal zu überdenken. Einmal beschlossen, immer beschlossen. Wie einfach. Wie arm.

Nun also die dritte Offenlage! Der zugehörige offizielle Umweltbericht ist mittlerweile der dritte oder sogar vierte. Warum wohl?

Der Film des Jahres!