Hoppe + Kottwitz


HERRENALBER
KUNST

Herrenalber Antwort


NACH UNS DIE SINTFLUT!

Volles Programm...


31 TAGE

Bürger-Anfragen

Grundstücksverkauf
an Celenus

 


Grundstückskäufe
Lacher, Bechtle

 vom 19.1.2018


Wenigstens Gras...


NATUR BRAUCHT DICH

Katharina´s


BIENEN-START-UP

Nachgedacht...


UND GELEBT

Margarete Stokowski

HEIDI-KLUM-JOGHURT?

Alles Zufall...


SCHLIMME RUHE

DER SCHWUNG

UND SEINE UN-/BEKANNTEN BEITRÄGE

Konnte man sich das aussuchen? In einem Loch zu landen, wovor der Bürgermeister dieser ehemaligen Badeparadies-Traum-Stadt im Nordschwarzwald schon vorsichtshalber warnte oder von einem zeitlich an einem Gartenschau-Fest gekoppelten Schwung erfasst zu werden? Gleich wie, dieser Schwung hat nun einen Namen. Die "Allevo“ steht bald vor so mancher Haus-Tür. Es geht wieder einmal um Beiträge. Bis weit zurück. Im Auftrag des Bürgermeisters. Also mit Schwung zum Haushalts-Beitrag.

Vorab zur Richtigstellung: Was sind Beiträge?
Beiträge sind eine Geldleistung für den Ersatz des Aufwandes für die Herstellung, Anschaffung und Erweiterung öffentlicher Einrichtungen und Anlagen.

Auffällig in Herrenalb ist nach 15 Jahren Amtszeit die jetzige Anhäufung von abgeblich oder möglicherweise auch tatsächlich nicht bezahlten Beiträgen. Waren es vor zwei Jahren die Wasseranschluss-Beiträge bis 30 Jahre zurück - und bis zum Verwaltungsgericht - sind es jetzt die Strassen-Beiträge.

Warum kommt man gerade jetzt zu dieser Nachverfolgung? Im Zusammenhang mit der desolaten Haushaltslage drängen sich naturgemäss Fragen auf.

WIR KÖNNEN NICHTS...

HILFLOSIGKEIT ALS SCHICKSAL!

Die Herrenalber sind dabei, dem Bestand bzw. dem Entstehen zweier Axiome zuzuschauen. Mit unumkehrbaren Folgen für die Anziehungskraft dieser Stadt.
Ein Axiom ist ein als wahr angenommener Grundsatz. In der Wissenschaft eine Auffassung, die keiner weiteren Prüfung bedarf. In der Herrenalber Gemeindepolitik ist dies eine Behauptung, welche so lange wiederholt wird, bis ihr allgemein geglaubt wird.

„Um zu entscheiden, ob eine Behauptung `falsch´ oder `wahr´ ist, stehen uns Kontextinformationen zur Verfügung.“


1.Behauptung (Axiom 1): Die prekäre Finanzlage der Stadt erfordere Verkäufe allen restlichen „Tafelsilbers“ einschliesslich Schweizer Wiese.
2.Behauptung (Axiom 2): Mit dem Bürgerentscheid im Dezember 2013 hätten die Wähler für eine allgemeine Bebauung bzw. Verkauf der stadtprägenden Schweizer Wiese gestimmt.

In der ersten "Behauptung" verfingen sich schon viele.

SYSTEMATISCHE LÖSUNG?

ODER: MACHTVERLUST!

Durch ganz Deutschland zieht sich derzeit die Frage nach dem Aufkommen einer Partei wie der AfD. Das Warum und Weswegen zeitigt viele Gründe, die sich samt und sonders zu einem bündeln lassen: Unzufriedenheit mit der politischen Elite.

Verdrossenheit, Nicht-gehört-werden – egal in welcher Bandbreite. Sind es in den neuen Bundesländern vermehrt die Ängste um den Arbeitsplatz und empfundene Bevorzugung der Flüchtlinge, reiht sich im „alten“ Bundesgebiet das fatale Gefühl dazu „Die machen ja doch was sie wollen!“

Alles das hat seine Ursachen und schwebt nicht irgendwo im Nirgendwo. Es sind die praktischen Erfahrungen von uns Bürgern überall, im Grossen wie im Kleinen. Arroganz der Macht, wo man hinschaut? Eine empfundene Arroganz auf jeden Fall, die dazu führt, dass sich Bürger abwenden, andere und bessere oder auch nur scheinbar bessere Lösungen suchen.

Nehmen wir das Beispiel mit dem hiesigen Landtagsabgeordneten...

Der Film des Jahres!