Nachgedacht...


BIS NACH STUTTGART

Bergwacht: Vielen Dank!

Der Film des Jahres!


Tourismus anderswo

NICHT IN HERRENALB

Der Wolf und...


SEINE NAHRUNG

Diesel-Nachrüstung


GEHT DOCH!

Lobby-Register


DAS AUS MIT DER SPD?

Wolfgang Herles


EHRLICHE ANSAGE

Der Vertrag


70 PROZENT SPD

Spinat und...

CHIASAMEN

HALLO GARTEN-SHOW

ZWISCHEN-BILANZ
 
Es ist wie immer: Ausschliesslich Lobhudelei! Jeder lobt jeden. Von Aufbruchsstimmung ist die Rede. Nur keiner weiss mit was wohin. Eine weithin gelungene Stadtkernsanierung  - wie überall - macht noch keinen Sommer. Eine völlig separat zu sehende Gartenschau - das war und ist die Hoffnung.

Das Gartenschau-Team macht sein Super-Ding. Wir empfehlen auch weiterhin den Gartenschau-Besuch. Am besten als Symbiose. Also vorher Blick in den Veranstaltungskalender. Angebote für jedermann. In dieser Kombination kann - wer will - auch wieder zufrieden gehen.

Nun gibt es aber Kritik – und natürlich nur...

STAND: LANDKREISWECHSEL !

Bürgermeister-Schreiben unzulänglich

Der Wahlauftrag der Herrenalber Bürger an den Bürgermeister der Stadt Bad Herrenalb war und ist klar. Der Bürgerentscheid vom 23.Oktober 2016 „Sag Ja zum Landkreis Karlsruhe“ ergab eine knappe Mehrheit. Nicht wenige zurückliegende Kommunal-, Landtags- und Bundestagswahlen erbrachten knappe Mehrheiten. Die diesjährige Bundestagswahl im Herbst dieses Jahres wird vermutlich ähnliche knappe Mehrheits-Verhältnisse aufzeigen.

Die teilweise auf das knappe Ergebnis dieses Herrenalber Bürgerentscheides bezogene Kritik oder sogar eine das Ergebnis völlig in Frage stellende "Beurteilung" ist infolgedessen haltlos und undemokratisch.


Der Bürgerentscheid war einem Gemeinderatsbeschluss gleichzusetzen. Daraus folgte ein Schreiben des Bürgermeisters an Herrn Ministerpräsidenten Kretschmann sowie Frau Landtagspräsidentin Aras und die Herren Fraktionsvorsitzenden der im Landtag von Baden-Württemberg vertretenen Parteien, in dem er darum bat „….dem Wunsch der Bürgerinnen und Bürger Bad Herrenalbs nachzukommen und sich dafür einzusetzen, dass eine Gesetzesvorlage im Landtag eingebracht wird, nach der die Stadt Bad Herrenalb aus dem Landkreis Calw aus- und in den Landkreis Karlsruhe eingegliedert wird; der Landtag wird ersucht, ein solches Gesetz zu erlassen.“

Mit Schreiben vom 7. Dezember 2016 Nr. 2-2201.6/1 nimmt das Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration zu einem entsprechenden Antrag der Landtagsfraktion FDP/DVP vom 11.11.2016 u.a. wie folgt Stellung (siehe unten):

"Um im konkreten Fall beurteilen zu können...

DIE UNGELIEBTE TANTE

Oder das Kuckucks-Ei !

Der Tod der Stadt? Spaltung auf ewig? Untergang der anstehenden Gartenschau? Was war bloss los in 2016? Achja, der Wechselwunsch!

Von Norden des Bundeslandes kam der Stadt Herrenalb ausschliesslich Skepsis entgegen. Vom Osten Zorn und laute Worte. Nicht nur gute, aber auch nicht nur gleichgültige und ablehnende. Es schwankte zwischen Wut, Enttäuschung, starken Worten bekannter Dehoga-Insider aber auch ernsthaftem Bemühungen um unsere Stadt.


Und nun? Sind wir Herrenalber überhaupt nicht erstaunt, dass es von Karlsruhe...